Der Japanische Garten in Würzburg

Japanischer Garten in Würzbur

Wer dem hektischen Großstadttreiben für ein paar Stunden entfliehen möchte, benötigt kleine Rückzugsorte an denen man durchatmen und wieder zur Ruhe kommen kann. In Würzburg gibt es viele dieser kleinen Oasen. Ob im Ringpark, am Mainufer oder auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau unterhalb der Festung Marienberg. Der für mich schönste Platz dort ist der Japanische Garten. Aber was genau gibt es dort zu entdecken?

Japanischer Garten

🐲 Der Japanische Garten war ein Beitrag der japanischen Partnerstadt Otsu zur Landesgartenschau 1990 und stellt eine Miniatur der Landschaft um den Biwa-See dar.

Japanischer Garten in Würzbur

🐲 Umrahmt ist der Miniatur-Biwa-See auf einer Seite von einem angedeuteten Gebirge. Der Wasserfall der dort entspringt weist auf die Zuflüsse in den See hin.

Japanischer Garten in Würzburg

🐉 Der Teich stellt den Biwa-See dar und der Kiesstrand deutet auf die Lage der Stadt Otsu hin.

Japanischer Garten in Würzburg

🐉 In Japan genießt man seit Jahrhunderten die abwechslungsreichen Perspektiven eines Gartens und gewinnt dadurch innere Ruhe.

Ich wünsche euch einen erholsamen Tag!💚🙋🏻‍♂️