Schulheft-Sprüche aus den 80er Jahren

Grafitti Würzburg

Erinnert ihr euch noch an die Sprüche aus den 80er Jahren die es an Häuserwänden, Unterführungen und Toilettenwänden zu lesen gab? Viele davon fanden in der Schule eine weite Verbreitung auf unseren Schulheften! Dort standen sie neben dem gemalten Peace-Zeichen, dem Kilroy-Is-Watching-You-Männchen und den Namen unserer Lieblingsbands.

Grafitti_Würzburg
Grafitti in der Zellerau – Würzburg

Da ich einige kreativ bearbeitete Schulhefte aus dieser Zeit noch besitze, habe ich einmal eine kleine Best-Of-Liste meiner Schulheft-Sprüche zusammengestellt:

📎 Ligaleiz Erdbeereis!
📌 Gemeinsam sind wir unausstehlich.
📎 Ouzo statt Juso
📌 Brot für die Welt, Kuchen für mich!
📎 Keine Macht für Niemand!
📌 Ich geh kaputt, wer kommt mit?
📎 Alle wollen zurück zur Natur, nur nicht zu Fuß.
📌 Legal – Illegal – scheissegal

Grafitti_Würzburg
Grafitti unter der Brücke der Deutschen Einheit – Würzburg

📎 Wozu Atomkraft? – Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose!
📌 Realität ist was für Leute, die mit Drogen nicht zurechtkommen.
📎 Lieber arm dran als Arm ab.
📌 Wer zu viel fernsieht, verliert den Weitblick.
📎 Wer nicht genießt, wird ungenießbar.
📌 Liberté, Égalité, Pfefferminztee
📎 Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.
📌 Euch die Macht – uns die Nacht.

Grafitti_Würzburg
Grafitti unter der Brücke der Deutschen Einheit – Würzburg

Ich finde, die Sprüche sind teilweise sooo schlecht…. aber auch sooo witzig!
Bestimmt kennt ihr auch noch eine ganze Menge!